Persönlichkeitsinstrumente

Das persolog-Verhaltens- und Persönlichkeitsprofil

zertifikatDas Verhalten des Menschen besteht aus Aktion und Reaktion in der individuellen Umgebung. Erfolgreiche Menschen kennen ihre Stärken und ihre Verhaltenstendenzen im Umgang mit anderen und schaffen so eine wesentliche Voraussetzung für größeren beruflichen und persönlichen Fortschritt. Stärken und Schwächen zu erkennen und sie dann effektiver zu nutzen – dabei hilft das persolog-Verhaltensprofil. Das von Dr. John G. Geier entwickelte Persönlichkeitsprofil basiert auf umfangreichen wissenschaftlichen Studien und Tests und hat weltweit 40 Millionen Anwendern in bis zu 26 Sprachen dabei unterstützt, Kommunikationsbarrieren zu überwinden und zwischenmenschliche Beziehungen zu optimieren. Die umfangreichen Auswertungs- und Interpretationsmöglichkeiten verhelfen zu verlässlichen Ergebnissen und machen es somit zu einem zentralen Lerninstrument – sowohl in der Persönlichkeitsentwicklung als auch bei Führungs- und Teamtrainings.

 

persolog_grafik_1

Nutzen und Zielsetzung des persolog-Verhaltensprofils

In nur wenigen Stunden gewinnen Teilnehmer mit dem persolog-Verhaltensprofil anhand eines Fragebogens und zwei Interpretationsstufen einen umfassenden Einblick in die eigenen Stärken und Verhaltenstendenzen. Die Auswertung über Kennzahlen erleichtert die Interpretation der Grafiken und die Entwicklung der individuellen Erfolgsstrategien. Ein umfassender Aktionsplan gewährleistet die Umsetzung des Gelernten im Alltag, wobei u. a. Erkenntnisse, Maßnahmen und Strategien für mehr Effektivität festgelegt werden.

Das Verhaltensprofil unterstützt

  • individuelle private und berufliche Situationen präzise zu bewerten und zu analysieren,
  • persönlichen Stärken zu erkennen und die Verhaltensstile der Mitmenschen zu würdigen,
  • die Kommunikationsfähigkeit zu erhöhen und damit Konflikte und Stress abzubauen,
  • ein gutes Klima zu schaffen, das die Motivation und damit auch die Leistungsfähigkeit steigert,
  • herauszufinden, welchen Beitrag man selbst bzw. Mitarbeiter in der Organisation leisten kann bzw. können.

Ein Profil – viele Anwendungsmöglichkeiten

Das persolog-Verhaltensprofil bildet die Grundlage für hohe Leistung in vielen unterschiedlichen Anwendungsgebieten:

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Coaching
  • Veränderungsmanagement
  • Selbstmanagement

Der Myers Briggs-Typenindikator (MBTI)

Basierend auf der Psychologie des Schweizer Psychiaters C. G. Jung entwickelten die US-Amerikanerinnen Isabel Myers und Kathrin Briggs den nach ihnen benannten Indikator, der bestimmte Muster menschlichen Grundverhaltens transparent machen kann. Im Zentrum der Betrachtung stehen dabei zwei Fragen, „Wie nimmt jemand wahr?“ und „Wie entscheidet jemand?“.

Der MBTI ist eines der weltweit am häufigsten eingesetzten Persönlichkeitsinstrumente. Allein in den USA wird er von jährlich über 3,5 Millionen Menschen angewendet.

Er basiert auf folgenden Annahmen:
Menschliches Verhalten ist nicht zufällig, sondern folgt bestimmten Mustern. Die Muster werden bestimmt durch sogenannte Präferenzen. Jeder Mensch hat ein „natürliches“ Präferenzschema. Alle Präferenzen sind gleich wertvoll. Es gibt typische, den Präferenzen folgende Verhaltensweisen, was eine Vorhersage menschlichen Verhaltens zulässt.

MBTI-Typindikator

Nutzen und Zielsetzung des MBTI

Das Ziel des MBTI besteht im Erkennen eigener und fremder Wahrnehmungs- und Entscheidungsmuster.

Der damit verbundene Nutzen besteht u.a. darin:

  • Verstehen und Verständnis für andere Arten und Weisen der Wahrnehmung und Entscheidung,
  • Verringerung der Reibungsverluste durch Kommunikationsprobleme, die aufgrund unterschiedlicher Wahrnehmungs- und Entscheidungsmuster entstehen,
  • Erkennen, inwiefern berufliche, gesellschaftliche und private Anforderungen mit den eigenen Präferenzen in Einklang sind.

Unser MBTI Haus: Wir haben einen Platz / einen Raum in diesem Haus, der uns am besten gefällt, aus dem heraus wir am liebsten unsere Umwelt sehen. Wir können aber immer auch jeden anderen Platz/Raum im Haus wählen, um zu prüfen, wie es uns dort gefällt.

 

AnwendungsmöglichkeitenZielsetzung des MTBI

  • Grundlage für Einzelcoaching
  • Teamentwicklung
  • Akquisitionsgespräche
  • Karriereberatung / -planung
  • Führungskräfteentwicklung
  • Kommunikation und Konflikte
  • Stress und Veränderung